Corporate Therapy

Corporate Therapy

Noch ein Business Podcast! Juhu! Warum brauchen wir den? Wir brauchen ihn, um uns selbst zu therapieren und dachten uns, vielleicht habt ihr ja auch was davon. Wie funktionieren Unternehmen? Wieso klappen manche Dinge gut und andere nicht? Wer sind wir in Organisationen – und wenn ja, wie viele? Mehr über uns: www.1789innovations.com

Episodes

December 1, 2021 110 min

In Episode 49 tauchen wir mit Wolfgang M. Schmitt ein in “pseudo-theoretische” Leadership Forschung und finden Widersprüche en masse.

Mehr Narrativ als Erkenntnis lassen sich nicht wenige Parallelen zu Heldengeschichten à la Disney aufdecken, denn am Ende heißt es meist: Leader sind ganz besondere Wesen, aber eigentlich steckt’s in jedem. Warum aber wird aktuell so viel über Leadership gesprochen? Wir explorieren den Wunsch nach re...

Share
Mark as Played

In Episode 48 fragen wir uns vieles: Was ist eigentlich “wirksam sein”? Wie sind wir wirksam? Inwiefern können verschiedene Organisationsmodelle Wirksamkeit unterstützen oder behindern?

Mit unserem Gast Sven Kalisch sprechen wir über kulturelle und strukturelle Faktoren, viel über Fußball und McDonalds und die Wirkung von Umwelt und Zweck eines Unternehmens auf den Wunsch nach Selbstwirksamkeit bei Mitarbeitenden.

Die Folge in einem...

Share
Mark as Played

In Episode 47 hatten wir Gaming Veteran und Mitglied der Chefredaktion der GameStar Michael Graf zu Gast.

Mit ihm haben wir die Eigenheiten einer besonderen Branche beleuchtet: Video Spielen. Wir fragen uns, wie diese Industrie mit extrem hoher Volatilität umgeht und welche großen Veränderungen in ihrer Umwelt die gesamte Branche zum Umdenken gezwungen hat.

Wir analysieren, woher Innovation in einem so kreativen Feld kommt und was ...

Share
Mark as Played

In Episode 46 diskutieren wir mit Wolfgang M. Schmitt Anstellungs- und Eigentumsverhältnisse, sowie deren Effekte auf den Geldbeutel.

Was sind die Bedingungen und Wirkungen von guter Vergütung? Wann ist etwas fair? Wann? Wir fragen uns wie Unternehmen in Wissens- und Kreativarbeit durch “New Pay” zu begegnen versuchen und merken, dass es zwar notwendig ist, aber häufig ein “Spiel mit falschen Karten” und begrenzt auf wenige Auserwä...

Share
Mark as Played

In Episode 45 werden wir zu Kommissaren: Innovation ist tot, doch wer hat sie umgebracht?

Thorsten Reiter spricht mit uns über seine Forschung in Corporate Strategy und sein neues Buch. Wir diskutieren, warum Innovation als strategische Fähigkeit nie von außen getötet werden kann, wer die Messer schwingt und warum. Dabei kommen wir zu dem Schluss, dass die institutionellen Glaubenssätze Innovation erst als Selbstverständlichkeit au...

Share
Mark as Played

In Episode 44 wagen wir ein neues Format: eine Aufarbeitung. Christoph Koenig hat die letzten Corporate Therapy Folgen aufmerksam ver…folgt und dabei ein wiederkehrendes Thema ausgemacht – Ideologien. In dieser Episode fragen wir uns also: was tun mit Ideologien, jetzt da wir wissen, dass sie uns „unterlaufen”?

Ideologien als legitimierende Geschichten vereinfachen unser Leben, indem sie Komplexität reduzieren, doch häufig maskieren...

Share
Mark as Played

In Episode 43 Dave Thomas, co-author of the manifesto of agile software development, joins us to discuss the strange turns the term “agile” has taken.

From a general frustration in software development to a global industry of consultants and coaches, agility has been used as both goal and tool. At times, it takes religion-like dimensions – whereas it started as a way to empower individuals in doing work well though guiding values a...

Share
Mark as Played

In Episode 42 erkärt uns Jörg-Michael Junginger worauf es bei (Unternehmens-)Kommunikation ankommt:

Kurze, knackige Botschaften, eine Mischung aus Information und Emotion und ein Verständnis von Publikum und Medium. Dazu muss man sich im Klaren darüber sein, was man sagen will, aber auch darüber, was das Publikum aufnehmen kann.

Wir analysieren unser eigenes Sprechdenken, fragen uns, wann Kommunikation authentisch ist und warum Buzzw...

Share
Mark as Played

In Episode 41 ordnet Wolfgang M. Schmitt den Begriff #Mindset für uns gesellschaftlich ein. Wir sprechen darüber, wie über diesen Begriff über Influencer, aber auch in Unternehmen, über #Mindset alle Verantwortung auf den puren Willen der Individuen geladen wird – und sie sich damit herrlich zu Sündenböcken ihres eigenen Schicksals machen lassen. Wir fragen uns, warum Corporate Influencing dennoch zunimmt (Antwort: vermeintlich #au...

Share
Mark as Played

In Episode 40 erkunden wir mit Dr. Christoph Koenig was Communities sind und was sich Unternehmen von ihnen abschauen können. Als soziale Orte der Praxis bieten Communities ganzheitliches Lernen, das in anderen Institutionen kaum erreicht werden kann.

Zugehörigkeit, gemeinsame Geschichten und vor allem das gemeinsame Machen erlauben ihnen innovativ zu sein wie wenig andere Gruppen – aber die Transparenz, evolutionäre Strutkur und R...

Share
Mark as Played

In Episode 39 wollen wir wissen: Was schauen wir uns eigentlich vom Silicon Valley ab und warum? Adrian Daub (Professor für vergleichende Literaturwissenschaften und Germanistik an der Standford University) dekonstruiert die Narrative aus dem Tech Hub der USA und wir vergleichen sie gemeinsam mit Business-Geschichten aus Deutschland.

Was dominiert unser Denken hier und dort? Wie kohärent sind die Vorstellungen von Erfolg und Moral?...

Share
Mark as Played

In Episode 38 widmen wir uns der Berufsbezeichnung die, Zitat: „momentan überall aufblüht, wie Blümchen auf einer Frühlingswiese”: Coach. Dabei begleitet uns Sarah Steffen, ihrerseits Agile Coach, und setzt einige verschiedene Definitionen in Kontext. Wie ergebnisoffen kann Coaching innerhalb von Unternehmen sein? Wer ist wofür verantwortlich? Eine kleine Gesellschaftsanalyse darf dabei natürlich auch nicht fehlen und so kommen wir...

Share
Mark as Played

In Episode 37 kommt Kim endlich zurück in den Podcast und wir beraten uns zum Beratersein. Nach dem obligatorischen Bashing und der Erkenntnis, dass auch Beratungen eben nicht immer ganz vorne mit dabei sind - auch wenn sie es noch so vehement behaupten - kommen wir zu unserem eigenen Beratersein. Gefühle, Gedanken und Gequengel, Fragen der Accountability und Inspiration von Steve Jobs inklusive.

Die Folge in einem Satz: Kim möchte ...

Share
Mark as Played

In Episode 36 diskutieren wir mit Studierenden des Fachs „Digitale Transformation“ der Wiesbaden Business School was #Hochschule eigentlich ist. Denn die Studierenden haben dieses Semester viel vor: sie wollen die Hochschule transformieren. Dazu lohnt es sich genau hinzuschauen: Wieso überhaupt Hochschule? Was ist das? Was sollen wir lernen - und wie wichtig ist es das andere davon wissen (#employability)? Was ändert sich mit der D...

Share
Mark as Played

In Episode 35 sind wir ausnahmsweise nicht global-galaktisch unterwegs, sondern direkt vor der Haustür und betrachten regionale Ökosysteme.

Unser Gast Thomas Klug fragt sich, wie wir Akzeptanz in Gesellschaften schaffen, um sich gegenseitig einzubringen – um wiederum Gesellschaft zu schaffen. Ist der Markt Integration genug? Und wie balancieren sich Systemdesign und persönliche Verantwortung?

Die Folge in einem Satz: Thomas plädiert...

Share
Mark as Played

In Episode 34 sprechen wir mit Niels Pfläging.

Niels Pfläging ist Unternehmer, Organisationsforscher, Berater, Autor und ein engagierter und leidenschaftlicher Business-Vordenker. Er ist Gründer des internationalen Open-Source-Netzwerks BetaCodex Network, und Mitgründer von Red42.

Gemeinsam sprechen wir über die vorherrschenden und die weniger präsenten Gedankenmuster, die Unternehmen prägen. Niels erzählt von zwei unterschiedlichen ...

Share
Mark as Played

In Episode 33 erörtern wir die "Telearbeit" - oder Neudeutsch "remote work". Von unseren eigenen Schwierigkeiten der virtuellen Moderation kommen wir bald ab und mit Andreas Bauers Hilfe finden wir heraus, wie Unternehmen in remote und hybriden Settings künftig besser arbeiten können. Dabei beleuchten wir strukturelle Einflussfaktoren wie Entscheidungsfindung und Arbeitsteilung, schauen uns aber auch die Rolle der K...

Share
Mark as Played

In Episode 32, Michele Zanini, author of “Humanocracy,” joins us to discuss the evolution of management. We examine what makes traditional firms less resilient than their employees, why changing management is not only good for companies, but for the whole of society, and what this new paradigm looks like. We ask ourselves how we can build companies based on new principles, like markets, ownership, and paradox, to out-grow our burea...

Share
Mark as Played

In Episode 31 widmen wir uns dem Thema Lernen und warum wir das tun oder eben auch nicht. Mit der frisch gebackenen Lehrerin, Verena Urban, erkunden wir das Reich der Lernmotivation (nicht ohne Abstiche in unsere eigene Vergangenheit) und der Lehrmethoden. Wir vergleichen Lernen in Schule und Unternehmen und stellen fest: Schule ist super! Naja, zumindest zweckmäßig. Also für ein anderes Jahrhundert... Oh, well!

Die Folge in einem S...

Share
Mark as Played

In Episode 30 kommunizieren wir zum Thema Kommunikation. Und zwar insbesondere Kommunikation im Unternehmen - trotz des ein oder anderen Schwenks in andere Sphären. Mit Kommunikationswissenschaftler Max Becker erkunden wir die Bedeutung des Bedeutungsrahmens, die Notwendigkeit des Kontextbezugs und den Übergang der Unternehmenskommunikation von reiner Informationsverteilung zu Innitiierung von Innovation.

Die Folge in einem Satz: Hu...

Share
Mark as Played

Popular Podcasts

    If you can never get enough true crime... Congratulations, you’ve found your people.

    Bob Saget's Here For You

    BOB SAGET’S HERE FOR YOU is a podcast that is like no other— For one, this podcast has guests who are friends of Bob’s, or just really interesting people who many of you know and love. Secondly, this podcast is unique because it goes inside Bob Saget’s mind, and then quickly filters out through his mouth. Bob has a way of calming people he has conversations with as well as being entertaining and often informative. Bob talks with his guests with genuine empathy and humor, while reaching his unusually diverse audience that he talks to as a friend, Bob is the dad with great advice, the irreverent funny guy who’s always there when you need a laugh, and the free-associative Bob who goes off on crazy tangents then returns to the subject at hand, as serious or as comedic as it may be, to wrap up each episode in a way only Bob can do. Because he really does believe, “He’s here for you."

    Dateline NBC

    Current and classic episodes, featuring compelling true-crime mysteries, powerful documentaries and in-depth investigations.

    The MLK Tapes

    According to the official story, on April 4th, 1968, a lone gunman assassinated Dr. Martin Luther King Jr. at the Lorraine Motel in Memphis, Tennessee. That man, James Earl Ray, pled guilty and for most people the case was closed. The MLK Tapes, a new true crime podcast from the creators of Atlanta Monster and Monster: DC Sniper, explores rare recordings of eye-witness testimony and new interviews with people who were there to reveal the true story of the plot to kill Dr. King.

    The Daily

    This is what the news should sound like. The biggest stories of our time, told by the best journalists in the world. Hosted by Michael Barbaro. Twenty minutes a day, five days a week, ready by 6 a.m.

Advertise With Us

For You

    Music, radio and podcasts, all free. Listen online or download the iHeart App.

    Connect

    © 2022 iHeartMedia, Inc.

    • Help
    • Privacy Policy
    • Terms of Use
    • AdChoicesAd Choices